DIE KATALOGE MIT DEN INHALTEN DER VERGANGENEN AUSSTELLUNGEN...

Ausstellungen

HERZLICH WILLKOMMEN ZU DIESER AUSSTELLUNG IN EINER SERIE, DIE ES SICH ZUM ANLIEGEN GEMACHT HAT, DEN RAHMEN UND DIE ABLÄUFE DES WIRTSCHAFTLICHEN, RECHTLICHEN UND KULTURELLEN LEBENS UNSERER ZEIT ZU HINTERFRAGEN.

20. APRIL 2017 BIS 8. APRIL 2018

UMDENKEN TUT NOT

Diese Ausstellung bietet eine Auswahl von in zwei Heften des Goetheanum Fonds im Oktober 2012 und November 2016 erschienenen Texten, geschrieben von Marc Desaules, Christopher Houghton Budd und Daniel Maeder.

Diese Fragen begleiten uns seit den Anfängen von L’AUBIER seit 1979. Es ist nun unser Wunsch sie stärker hervorzuheben und sie hier regelmässig darzustellen, damit L’AUBIER ein europäischer Ankerpunkt für diese Arbeit werden kann.

Im Laufe der Ausstellung werden Veranstaltungen wie Vorträge und runde Tische stattfinden.

Themenperspektive:

  1. Das ‹richtige› Geld.
  2. Die Finanzen auf der Schwelle.
  3. Wenn die Frauen zählen würden.
  4. Jenseits des Marktes. Jenseits der Banken

Wann kommt die nächste Ausstellung?

Die Ausstellungen wechseln in einem Rhythmus von vier bis sechs Monaten.

Bei Interesse hinterlassen Sie bitte Ihre Adresse an der Rezeption oder per E-Mail an die Adresse hier unten.

Vielen Dank und bis bald!