Ausbildung 'Selbständigkeit wagen'

Neun Monate Vollzeitausbildung.
Theorie, praktische Arbeit, künstlerische Ateliers
für junge Menschen von 21 bis 33 Jahren.

Andere Wege gehen

Zusammen studieren, arbeiten und leben, in einem gemeinnützig orientierten Unternehmen mitarbeiten, von Erfahrungen lernen, neue Impulse finden, Vertrauen in sich selbst entwickeln und Werkzeuge für den eigenen Weg mitnehmen.

Als Pionierunternehmen in mehreren Bereichen (assoziative Ökonomie, angewandte Ökologie, soziale Strukturen...) wollten wir auf die uns immer öfter gestellte Frage von jungen Unternehmer·innen und Student·innen reagieren:

"Wie habt Ihr das geschafft? Wie und wo habt Ihr das Kapital, die Energie und den Mut gefunden, ein Unternehmen zu gründen? Wie kann man in einer Welt der Konkurrenz etwas Respektorientiertes gründen? Was tun, wenn man nicht nur einen Job, sondern Aktivität, die Sinn, macht finden will? Bin ich dazu fähig?"

Alles Fragen, auf die wir mit einem entschiedenen Ja! antworten wollen. Und so kam die Idee einer Ausbildung zustande.

 

'Selbständigkeit wagen!' will den Teilnehmer·innen ermöglichen, ihre eigene Werkzeugkiste zu füllen. Die Ausbildung ruht auf drei Säulen: Theoretische Kurse, praktische Arbeit und Atelieres zur Persönlichkeitsentwicklung.

Morgenkurse
Alle Morgenkurse werden von einem oder einer Verantwortlichen von L'Aubier gehalten. Wir sprechen von unseren Erfahrungen, Erlebnissen und unseren Zielen. Wir behandeln die Themen, die es jedem ermöglichen, in eine selbständige Aktivität zu starten.

Assoziative Wirtschaft: Buchhaltung, ein Budget verstehen und erstellen, juristische Strukturen, richtige Preise, Fragen zu Arbeit und Verantwortung...
Allgemeine Kurse: Der Mensch und seine Entwicklung durch die Jahrhunderte, die Zivilisationen, aus denen unsere entstanden ist, Temperamente, soziales Leben, Föderalismus, Erziehung...
Biodynamische Landwirtschaft: Die Prinzipien der biodynamischen Landwirtschaft, unsere Verbindung zu Natur und Tieren, unsere ökologische Verantwortung, die Rhythmen der Erde, Fragen zur Ernährung...

Praktische Arbeit
Täglich in einem Unternehmen mit menschlichen Idealen zu arbeiten, erlaubt praktische Arbeitserfahrungen zu sammeln und die direkten Konsequenzen unserer Handlungen zu erfahren.
Arbeit in den verschiedenen Bereichen von L'Aubier: Service, Küche, Bauernhof, Käserei, Gebäudeunterhalt, Landschaftspflege, Laden und Rezeption.

Ateliers zur Persönlichkeitsentwicklung
Das Ziel dieser Ateliers ist zu lernen, unvoreingenommen zu beobachten, ein Urteil oder vorschnelles Erkennen zurückzuhalten, sich im Leben zu verankern und Selbstvertrauen aufzubauen. Man entwickelt Stärke, entdeckt Fähigkeiten und die Freude, zu handeln.
Theater und Sprachgestaltung
Bodenarbeit mit 'Curly' Pferden
Eurythmie
Modellieren und Beobachtung von natürlichen Phänomenen

Teilnahmebedingungen und Modalitäten:
Du bist wischen 23 und 33 Jahre alt,
leidest an keinen Abhängigkeiten,
hast Lust, zu lernen, zu entdecken und der Welt offen und positiv gegenüberzustehen,
bist ausdauernd, wenn möglich gut gelaunt und natürlich sympathisch!

Vor Ort besteht die Möglichkeit, in einer Wohngemeinschaft zu wohnen.
Die Kurse und Ateliers werden über die Arbeit in den Bereichen finanziert.
Das Mittagessen findet gemeinsam im Restaurant statt.

Die Kurse, Ateliers und die Arbeit finden auf Französisch statt.

Unser aktueller Prospekt: